EmPoCa
EmPoCa richtet sich an eine steigende Anzahl von Kinder und Jugendlichen mit alltäglichen Rassismuserfahrungen. Das Erleben von Rassismus beeinträchtigt nämlich die Entwicklung eines positiven Selbstbildes. EmPoCa möchte deshalb interaktive Lern- und Schutzräume bereitstellen, die Betroffenen einen selbstbestimmten Umgang mit Rassismus ermöglichen. Auf diese Weise kann die Wertschätzung der eigenen Persönlichkeit in einer diversen Gesellschaft gefördert werden.

Diese Ziele erfordern den Einsatz von rassismussensiblen Fachleuten. Unter deren Begleitung finden in der schulfreien Zeit naturgebundene Erlebniscamps statt. Damit sich die Teilnehmenden wohlfühlen, werden individuelle Fähigkeiten und Ressourcen in die Gruppenaktivitäten miteinbezogen. Als eine Ergänzung zu den Ferienreisen werden Empowermentworkshops für Interessierte in Kooperation mit Schulen durchgeführt. Eine kostenlose EmPoCa App stellt eine Vielzahl von Bewältigungsstrategien bei Rassismuserfahrungen zur Verfügung.
Share this project:
Project Website:
Open Website